Plantago Sorten - Ballaststoff für eine geregelte Verdauung

Flohsamen indisch



Der helle oder blonde (regional in Norddeutschland oft verwendete Bezeichnung) ist der indische Flohsamen, Plantago ovata (Quellzahl* etwa 11 ) , der meist aus Indien oder Pakistan kommt.

Aus dieser Art werden auch die sogenannten Flohsamenschalen Psyllium Husk, Quellzahl* etwa 40 - 60!, durch Vermahlen und Abtrennen des eigentlichen Samens gewonnen.

Flohsamen schwarz, französisch



Der dunkle, fast schwarze Flohsamen ist der europäische Flohsamen, Plantago afra (Quellzahl* etwa 13 ) oder Plantago arenaria Waldststein et Kitaibel. bezeichnet, wird in Frankreich und zunehmend in Polen kultiviert.

Was sind nun eigentlich Ballaststoffe?


Als Ballaststoffe werden generell als Nahrungsbestandteile gerechnet, die wasserunlöslich als Füllstoffe und wasserlöslich als Quellstoffe bezeichnet werden. Diese enthalten, da fast nicht abbaubar, auch fast keine verwertbaren Kalorien, was für die Unterstützung beim Abnehmen, oder bei Diät oder der sog. Darmreinigung, sehr positiv ist.
Beispiele für Ballaststoffe sind, Flohsamen, Leinsamen, Weizenkleie, Haferkleie, Carubin, Tragant, verschiedene Algen ( Alginate ) Agar-Agar, Konjakmehl Guar und viele weitere, eine gute Online Quelle für informative Seiten ist hier Wikipedia. ( www.wikipedia.de , dort z. B. einen der genannten Suchbegriffe eingeben und weiter suchen.

Viele Ballaststoffe enthalten:
Vollkornprodukte, Obst, Pflaumen, Kohlsorten und Hülsenfrüchte. Für die Anwendung bei Verstopfung ( Obstipation ) ist es immer wichtig viel zu trinken und bei Gefahr eines Darmverschlusses sind solche Lebensmittel unbedingt zu meiden und ärztlicher Rat zu suchen.

SIE MÖCHTEN FLOHSAMEN GÜNSTIG ONLINE BESTELLEN?

----EINFACH HIER ANKLICKEN---

HIER KOMMEN SIE ZUM ONLINE SHOP





Anwendung und Wirkung von Psyllium Husk .



Beide Sorten sind hierbei fast identisch, der schwarze, französische oder polnische, ist tendentiell etwas wirkungsvoller und geschmacklich besser; und auch weniger mit Sand geplagt.

Flohsamen sind die ideale Möglichkeit Ballaststoffe aufzunehmen, die in der sogenannten modernen westlichen Ernährung zu wenig verwendet werden, dafür zuviele Kalorien was leicht zu Verstopfung führen kann.

Hierfür nimmt man 2-3mal tgl. 1-3 ELvorgequollen ! mit viel Wasser ein, oder sehr angenehm eingerührt in Müsli, Yoghurt oder Quark etc. Man kann diese auch in Brot etc. einbacken.
Immer mehr werden die Flohsamen auch als Unterstützung beim Fasten verwendet, da durch den im Magen ausgelösten Sättigungsreflex beim Quellen, das Hungergefühl positiv beeinflußt wird. Dies gilt für alle Ballaststoffe zur Anwendung bei Verstopfung oder zur Begleitung bei Cholesterin oder Reizdarm, manchmal auch mit Heilerde.
Die Konsistenz des Stuhlganges wird optimal beeinflußt, es handelt sich um ein Konstituens, nicht um ein nur leicht abführend wirkendes Lebensmittel wie z.B Pflaumenmus etc., optimal ist dann die Verwendung von geeigneten Mineralstoffen zur ph Regulierung der Entsäuerung.
Wichtig ist es jedoch immer, die Flohsamen vor Anwendung zumindest feucht zu machen, viel zu trinken und nicht bei drohendem Darmverschluß verwenden, dieses gilt natürlich für alle fasrigen Lebensmittel, wie auch z.B Leinsamen, Weizenkleie, Haferkleie . Neuerdings verwenden viele Kunden die Flohsamen mit Mash etc. beim Pferd. ( z. B. verwenden viele Tierärzte dieses als Unterstützung bei Sandkolik.)

Eine stärkere Wirkung, bei schonenderer Anwendung ist bei den Flohsamenschalen gegeben, diese sind durch die nötige Vermahlung teurer als die reinen Samen, sind aber alles in allem günstiger, da diese etwas das Doppelte kosten, aber 4 mal so effektiv sind.
Anders als sonst in Europa, werden diese in einzelnen Bezirken Deutschlands nunmehr als alleiniges Arzneimittel angesehen.
Daher gilt für die Flohsamenschalen und bei gewünschter
arzneilicher Anwendung in der Medizin der ganzen Flohsamen:
Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Sie dürfen auch gerne in der Apotheke (Bartholomäus Apotheke Zeitlarn, Hauptstr. 26. 93197 Zeitlarn ) für eine eingehende Beratung anrufen, da oft viele Aspekte berücksichtigt werden sollten: 094162616


Durch die unterschiedliche geographische Herkunft ergeben sich jeweils unterschiedliche Preise.

* Quellzahl z. B 10 bedeutet : 1 gr des Flohsamens kann 10 gr Wasser aufnehmen. Dabei müssen jedoch genau definierte Bedingungen der Wassertemperatur, der Dauer des Quellens und der Geometrie der Probengefässe eingehalten werden.


 indischer flohsamen  Flohsamen schwarzer flohsamen_siegel
Indischer Flohsamen Französischer Flohsamen